Öffnungszeiten 2021 (ab 11.06.)
Mo - Fr 12:00 - 20:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 12:00 - 20:00 Uhr

Eintrittspreise 2021 (Kinder unter sechs Jahren zahlen keinen Eintritt)

In 2021 Zutritt coronabedingt nur mit Online-Eintrittskarte. 
Diese ist unter Goeticket.de vorab zu erwerben. 
In diesem Jahr sind aus organisatorischen Gründen nur Einzelkarte. Zu erwerben. 
Die maximale Aufenthaltsdauer im Bad beträgt 3 Stunden 

 

Erwachsene

Kinder (6-16 Jahre),

Ermäßigte 1)

Einzelkarte 3,40 € 1,70 €
Zehnerkarte (nicht in 2021 erhältlich) 30,00 € 14,00 €
Feierabendtarif 2) 1,70 €  

Jahreskarte (Vergünstigt in 2021) hier online zu erwerben
   
- Einzel 55,00 € 30,00 €
- Familie 3) 100,00 €  
- Alleinerziehende 6) 55,00 €  

Gruppenkarte (nicht in 2021 erhältlich)4)
   
- Einzel   1,40 €
- Urlauber, 1 Woche   8,00 €
- Urlauber, + 1 Woche   4,00 €

Urlauberkarte (2 Wo.) (nicht in 2021 erhältlich)
   
- Einzel 28,00 € 14,00 €
- Familien 39,00 €  

Kindergeburtstag 5)
1,50 € 1,00 €

  1. Als Ermäßigte (nur gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises) gelten:
    Studenten, Schüler, Auszubildende, Wehr- / Ersatzdienstleistende, Absolventen eines freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahres, Schwerbehinderte und Gleichgestellte ab 50% sowie Arbeitslose.
  2. Feierabendtarif gilt ab 18:00 Uhr. Für Ermäßigte gibt es keinen Feierabendtarif.
  3. Jahreskarten für Familien für Familien bestehend aus max. 2 Erwachsenen mit Kind(ern) und Jugendlichen bis 16 Jahren. Schüler, die sich in der Schulausbildung befinden und mit dem Erziehungsberechtigten in einem Haushalt leben, auch über dieses Alter hinaus.
  4. Gruppenkarten (ab 20 Personen) gilt nur für Schulklassen, Jugendgruppen, etc. (Gruppen von Kindern und Jugendlichen von 3 – 16 Jahren, sowie Ermäßigten).
  5. Aktion Kindergeburtstag. Mindestens 8 Personen. Jeder Teilnehmer einer Geburtstagsgruppe zahlt einen reduzierten Eintrittspreis (Entgelt siehe oben). Jegliche Verrechnung für Dauerkarteninhaber ist ausgeschlossen.
  6. Alleinerziehende mit Kind(ein) und Jugendlichen bis 16 Jahren (Schüler, solange sie sich in Schulausbildung befinden und mit dem/der Erziehungsberechtigten in einem Haushalt leben, auch über dieses Alter hinaus). 

 

Alle Angaben ohne Gewähr!